E-Mail: mail@gs-wombach.de
© 2011 by hotte  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  E-Mail: gs-webmaster@bnmsp.de
Schuljahr 2012 / 2013
Unterrichtsgang der 3. Klassen zur Wombacher Feuerwehr
Für die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen der Grundschule Wombach stand am Freitag, dem 01.02.2012 etwas ganz
Besonderes auf dem Programm:
Nachdem das Thema Feuer und Verbrennung im Unterricht behandelt wurde, durften sie nun endlich hautnah erleben, wie die Arbeit der
Feuer-Experten aussieht. Gemeinsam mit den Lehrkräften Frau Grosspitsch und Herrn Weisenberger besuchten sie das Feuerwehrhaus
der freiwilligen Feuerwehr in Wombach. Mit dem Kommandanten Herrn Hein und dem Vorstand Herrn Kern waren insgesamt fünf
Feuerwehrmänner da, die sich Zeit genommen hatten, um den Schülern an drei verschiedenen Stationen Spannendes über die Arbeit der
Feuerwehr zu berichten.
An der ersten Station wurden verschiedene Versuche zur Verbrennung durchgeführt. Hier haben die Schüler unter anderem einen kleinen
„Feuerlöscher“ hergestellt. An einem „Rauchhaus“ wurde demonstriert, wie sich Rauch in einem Haus ausbreitet, wenn die Türen und
Fenster nicht geschlossen werden.
An einer zweiten Station zeigten die Feuerwehrleute ihre Ausrüstung: Eine „leichte“ Ausrüstung für Bergungs- und Rettzungseinsätze und
den schweren Schutzanzug für Brandeinsätze. Hier haben die Schüler unter anderem ausprobiert, wie schwer allein der
Atemschutzrucksack ist.
An der letzten Station konnten die Schüler sehen, welche Fahrzeuge die Wombacher Feuerwehr besitzt und welche Funktion die einzelnen
Teile haben: Ein Leuchtwagen ist dafür da, um bei Nacht Unfall- und Einsatzstellen hell zu beleuchten. Auch am Einsatzwagen haben die
Schüler die Funktion der verschiedenen Teile kennengelernt, von den Pumpen, Schläuchen und verschieden großen Leitern bis hin zu
Brecheisen und Schneeketten.
Alle Schüler folgten gebannt den Ausführungen der Feuer-Experten und konnten in einer abschließenden Fragerunde am Schluss noch
interessante Dinge über die Feuerwehr erfragen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die tolle Führung und den Einsatz der
Wombacher Feuerwehrleute, die sich für diesen Vormittag extra freigenommen haben!