E-Mail: mail@gs-wombach.de
© 2011 by hotte  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  E-Mail: gs-webmaster@bnmsp.de
Schuljahr 2010 / 2011
Kunstprojekttag der Klasse 2b


"Dschungelbilder" von Henri Rousseau standen am diesjährigen Kunstprojektag im Mittelpunkt unseres Schaffens. Obwohl der französische Künstler den Dschungel nie gesehen hatte, ließ er sich davon inspirieren. Heute bezeichnet man Henri Rousseau als "naiven Maler". "Naiv" bedeutet soviel wie "natürlich" oder auch "kindlich". Rousseau hatte immer Freude am Malen. Es war ihm egal, ob seine Figuren in Wirklichkeit genauso aussahen, wie er sie dargestellt hatte. Er malte meist heitere, farbenfrohe Bilder.

Nachdem wir das Bild "Affen im Orangenhain" eingehend betrachtet und über Farben und Formen gesprochen hatten, fertigten die Kinder in Anlehnung daran ihr eigenes "Dschungelbild". Zunächst wurden auf ein Blatt hellblaues Tonpapier einander überlappende Äste und Zweige gezeichnet. Anschließend mischten die Schüler mit Wasserfarben dunkle Grüntöne und malten damit Äste und Zweige aus. Nachdem die Farbe getrocknet war, wurde der Boden mit schwarzer Tusche ausgemalt. Danach kamen die selbst angefertigten Druckstöcke zum Einsatz. Mit verschiedenen Grüntönen druckten die Kinder die Blätter, wohingegen die Orangen in leuchtenden Rottönen geduckt wurden. Schließlich entwarfen die Kinder wahlweise ein wildes Tier oder durften eines von der Schablone auf Tonpapier übertragen, ausschneiden und aufkleben. Mit großer Begeisterung und Ausdauer arbeiteten die "kleinen Künster" an ihren "Dschungelbildern" und kamen zu ansprechenden Ergebnissen.