E-Mail: mail@gs-wombach.de
© 2011 by hotte  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  E-Mail: gs-webmaster@bnmsp.de
Schuljahr 2010 / 2011
Klasse 4b: 22. März - Welt-Wassertag


Unsere Klasse, die 4b, besuchte am Welt-Wassertag 2011 das Wasserschutzgebiet mit dem Tiefbrunnen in der Lohrer Wöhrde. Der Wassermeister Herr Schrott von den Stadtwerken Lohr (SWL) erklärte uns beim Besuch des ersten Gebäudes den Wasserkreislauf. Anschließend berichtete er uns von der Sanierung des Tiefbrunnens ab 2007. Ein Wasserschutzgebiet ist in drei Zonen eingeteilt. Das umzäunte Gebiet ist die Zone 1 und heißt auch Fassungsbereich. Die Zone 2 nennt man engere Schutzzone und die Zone 3 weitere Schutzzone. Wenn man diese Zone betritt, steht dort ein Schild mit der Aufschrift "Wasserschutzgebiet".

Danach gingen wir in das zweite Gebäude, in dem sich der Tiefbrunnen befindet. Dieser ist mit einem dicken Metalldeckel verschlossen. Unter dem Deckel führt eine Rohrleitung aus Metall 60 m senkrecht in die Tiefe. Daran ist die große Pumpe angeschlossen. Man zeigte uns ein 30altes Holzrohr und eine Pumpe.

Als nächstes überprüften wir Cola und Wasser auf ihren pH-Wert. Wasser hat den Wert 7, es ist neutral. Cola hat den Wert 3, liegt also im sauren Bereich. Warum? Cola enthält Kohlensäure!

Zum Abschluss spendierte uns das SWL-Team Gummibärchen und Traubenzucker. Das war aber nicht der einzige Grund, warum uns der Unterrichtsgang in die Wöhrde so gut gefallen hat.


Moritz Kaufmann, Marco Harth, René Kusterer