E-Mail: mail@gs-wombach.de
© 2011 by hotte  ·  Alle Rechte vorbehalten  ·  E-Mail: gs-webmaster@bnmsp.de
Schuljahr 2007 / 2008
Theaterfahrt der Klassen 3a/3b nach Aschaffenburg


Am 17.12.2007 fuhren die Klassen 3a und 3b mit ihren Lehrerinnen
Michaela Klüg und Annette Spiegel sowie mit Frau Sabine Pfeuffer
mit dem Bus nach Aschaffenburg, um im Stadttheater eine
Vorstellung der Theatergruppe von Schloss Maßbach zu besuchen.
Für viele der Kinder war es der erste Theaterbesuch. Sie machten
große Augen, als sie die Bühne mit den Logen und Balkonen
darum herum sahen. Die Vorstellung des Stücks "Herr Bello und
das blaue Wunder" (nach einem Kinderbuch von Paul Maar)
begann um 15:00 Uhr.
Es handelt sich um eine Vater-Sohn-Hund-Geschichte
über die Verhaltensregeln von Mensch und Tier und
zeigt die turbulente Geschichte einer Verwandlung.
Im Mittelpunkt steht der Hund Bello, der von einem
blauen Saft trinkt (eigentlich ein Düngemittel) und

sich dadurch für eine kurze Zeit in den Menschen
Herrn Bello verwandelt. Herr Bello hat einen starken
Haarwuchs, jagt Hühnchen hinterher, vergräbt Knochen
und spricht ein bisschen komisch. Sogar die Polizei
ermittelt in der Angelegenheit.Doch am Schluss löst
sich alles in Wohlgefallen auf.Herrn Bellos Sprechweise
hatte es den Kindern angetan. Noch Tage nach dem
Theaterbesuch erklang immer wieder einmal der
Ausspruch: "Herr Bello ist ein Mönsch und kann dönken."